Willkommen bei Andrea Volk

Die im Ruhrgebiet aufgewachsene Volk überzeugt auf der Bühne und im TV mit der handfesten Poesie eines Horst Schimanski - und den Augenringen eines Christian Thanner. Ihr aktuelles Programm 'Feier-Abend! Büro und Bekloppte' thematisiert das Überleben im digitalen Wandel 4.0.

"Mit schwarzem Humor und einer gehörigen Portion Selbstironie weist die gebürtige Duisburgerin ihren Zuhörern Wege aus der Arbeitskrise" (Hanna Bender für Kölner Stadtanzeiger, 5.3.18)

„Die Anekdoten der Kabarettistin sind kaum mehr Erzählungen als viel mehr ein satirisches Theaterstück, bei dem die unterschiedlichen Charaktere von nur einer Person gespielt werden.“ (Alina Hetland, LZ, 11.09.18)

 

Veranstalter Bernhard Westenberger: "Danke für einen wahnsinnigen Vormittag im ShowSpielhaus. Du hast trotz der frühen Stunde den Saal auf Links gedreht. Wir freuen uns schon auf`s nächste Mal."

Claudia Schulte, Handwerkskammer Düsseldorf:
"Große Klasse, ein fulminanter und absolut passender Schlusspunkt unseres Aktionstages "Frauen gehen in Führung". Zwei Sätze von Ihnen und im Publikum waren die ersten Gluckser zu hören. Das steigerte sich in Wellen über den gesamten Beitrag, bis uns vor Lachen die Tränen kamen. Der Wahnwitz des Alltags auf den Punkt gebracht. Da war alles drin: Querdenken, Spiegel vorhalten, nachdenklich machen, staunen lassen. Und alles mit diesem tollen Talent, die Dinge auf die komische Spitze zu treiben."

Andrea gewann Sylvester 2019 den Hannoveraner Laubenpieper und ist nominiert für die Tuttlinger Krähe 2019.

30.1.19; Kultur in Haan, Susanne Schaper:
"Zwei Stunden lang brachte sie mal satirisch, mal kalauernd das auf den Punkt, was jeder mehr oder minder drastisch schon selbst erlebt hat. Am Ende blieb kein Auge trocken und der große Applaus zeigte, wie gut das Publikum sich amüsiert hatte."

 

"Vollblut-Kabarettistin und absoluter Medien-Profi"

–Kraichgau stimme–

Video

15 Sekunden Ruhm 2019

Andrea Volk bei den Berliner Wühlmäusen
Auszug aus 'Feier-Abend!' 2018

Andrea Volk war oder ist zu sehen bei